Tagebuch von Dijana Petrovic

 Profil anzeigen
Ausbildungsland Italien
Geburtsdatum 23.03.1995
Ausbildung
Studierende/r
Soziale Netzwerke & Rss

Dijana Petrovic, am 11.05.2019 um 14:59

Sulle tracce di Goethe

Ausflug mit meiner 4. Klasse nach Rom, um uns dort auf die Spuren von Goethe aufzumachen.

Endlich durfte auch ich einen Ausflug mit einer Schulklasse machen. Der Ausflug fand am Mittwoch, dem 08. Mai statt und wir fuhren von Arezzo nach Rom. Natürlich konnte auch bereits bei der Abfahrt kein geregelter Ablauf herrschen, sodass wir fast ohne eine Schülerin abgefahren wären, da diese im Stau stand. Wie es der italienischen Lockerheit entspricht, waren der Zug und die Führung zwar organisiert, der Rest des Tages sollte sich jedoch einfach so ergeben. So vertrödelten wir uns die Zeit bis 12 Uhr mit Kaffee trinken und hörten gespannt der Opernmusik an der Piazza del Popolo zu. Pünktlichst kam unsere deutschsprachige Reiseführerin, mit Rock und Sandalen gekleidet, um die wichtigsten Etappen des Goethe Aufenthalts in Rom und generell in Italien zu schildern. Den Schülern fielen vor allem der Kleidungsstil der Dame auf, da sie wirklich Sandalen und Stützstrümpfe anhatte. (das las ich jedoch im Nachhinein auf ihren Instagramposts :D) Die Reiseleiterin war dennoch als Archäologin und Historikerin sehr kompetent aber benützte leider einen entsprechenden Wortschatz, der für das Niveau der SchülerInnen oft zu schwer war. Deshalb beschäftigten sie sich oft andersartig und schossen Fotos in allen möglichen Lebenslagen. (ebenfalls auf Instagram zu bewundern) Interessant war der Ausflug vor allem deshalb, weil man in eine komplett andere Rolle schlüpfen muss als begleitende Person. Man lernt auch die SchülerInnen von einer anderen Seite kennen und hört sie im Zug über andere Lehrer lästern. :D Alles in allem eine wertvolle Erfahrung im Hinblick auf meinen späteren Lehrberuf und eine Lektion dafür, dass anscheinend nicht immer alles im Vorhinein genau durchgeplant sein muss, damit ein Ausflug gelingen kann. :D