Tagebuch von Astrid Elisa

 Profil anzeigen
Ausbildungsland Rumänien
Geburtsdatum 03.03.1999
Ausbildung
Studierende/r
Soziale Netzwerke & Rss

Astrid Elisa, am 06.11.2020 um 19:48

Constanta am Schwarzen Meer

Das beste an Erasmus + ? Das Land zu entdecken natürlich! Mein erster Ausflug führte mich ans Schwarze Meer!

In Rumänien gibt’s so viel zu erleben, und leider konnte ich nur einen kleinen Teil meiner Liste abarbeiten. Aber das, was ich sehen durfte, hat mich tief beeindruckt und eigentlich nur Lust auf mehr gemacht.

Constanta am Schwarzen Meer

Das Schwarze Meer und Bukarest trennt nur etwa zwei Stunden Fahrt mit dem Zug. Das ist natürlich besonders im Frühling und Sommer ein Wahnsinn – an einem bestimmten Wochenende im Mai fährt gefühlt das ganze Land in den Ort Vama Veche, um zu feiern. Tja, dieses Jahr nicht. Vielleicht aber ja wenn du dann da bist?

Ich war dafür im Februar am Meer, war auch schön. Zum ersten Mal seit einer Ewigkeit nämlich, da hat sich das irgendwie besonders angefühlt. Dass am Montag in dem kleinen Städtchen nicht viel los sein wird, war klar und hatte auch was für sich. Und die Promenade bei Sonnenuntergang für mich allein zu haben – das war unglaublich. „Hätte ewig dastehen können, den Duft des Meeres atmen, den Wind mit meinen Haaren spielen lassen und die Wellen mit den Möwen in Orange-Rosa Licht getaucht beobachten. Es gibt so Momente, in denen man einfach nur erfüllt ist“.

Casino in Constanta bei Sonnenuntergang