Tagebuch von Lena Leiter

 Profil anzeigen
Ausbildungsland Belgien
Geburtsdatum 09.08.1993
Ausbildung
Studierende/r
Soziale Netzwerke & Rss

Lena Leiter, am 14.06.2019 um 20:26

ESN Gent: Beer Pong Tournament

Was hat Beer Pong mit Gösser zu tun? Ganz einfach, unser Team-Name war „Gut Besser Gösser“

Gut Besser Gösser


Mein Partner in Crime war Michael, der zweite Österreicher, mit dem ich sehr viel unternehme. Dieser Name blieb vor allen den deutschsprachigen unter uns recht deutlich in Erinnerung. Am Abend des Turnieres vielen wir leider nicht unbedingt durch unsere überragenden Beer Pong Künste auf, sondern auf Grund unserer T-Shirts. In der Woche vor dem Turnier war mir nämlich etwas langweilig und deshalb habe ich uns Team-Shirts gebastelt.

Ich denke die Regeln muss ich hier nicht beschreiben, wichtig zu wissen ist nur, dass wir mit dem so genannten „redamption shot“ gespielt haben. Damit waren einige erstaunliche Comebacks möglich! Nach dem letzten Cup hat die unterlegene Mannschaft noch die Chance, das Spiel zu retten. Wenn die führende Mannschaft beim ersten Schuss den letzten Becher getroffen hat, bleibt dem verteidigenden Team noch ein Schuss, wurde erst beim zweiten Wurf der letzte Cup getroffen bleiben noch zwei Schüsse zur Vereidigung. Diese Regel kommt jedoch nur zum Einsatz, wenn es mit den verbleibenden Würfen möglich wäre einen Ausgleich zu erzielen. Wenn der Ausgleich erreicht wurde, bleiben die Becher/der Becher am Tisch und es wird weiter gespielt bis es entweder wieder zu einer positiven Verteidigung oder zum Ende des Spieles kommt.

An dem Tournament haben insgesamt 20 Teams teilgenommen. Auf vier Tischen wurde gleichzeitig die Gruppenphase gespielt. Da die Gruppenphase aus vier Spielen pro Team bestanden hat, war ich beim letzten Spiel schon ziemlich gut angeheitert und das hat dazu geführt, dass wir dieses verloren haben.  Zu Beginn waren wir recht gut. Wir haben den dritten Rang in unserer Gruppe erreicht. Nur ein Punkt trennte uns vom zweiten Platz und somit vom Weiterspielen. Im Nachhinein gesehen, war es besser, dass wir nach den vier Spielen ausgeschieden sind, denn noch mehr Bier hätte ich an dem Abend besser nicht trinken sollen 😉.

Trotzdem hatten wir noch ziemlich viel Spaß beim zusehen und bei der anschließenden Party im Twitch.


Tot straks!
Lena

unsere Shirts