Tagebuch von Leslie Marie

 Profil anzeigen
Ausbildungsland Spanien
Geburtsdatum 27.01.1995
Ausbildung
Studierende/r
Soziale Netzwerke & Rss

Leslie Marie, am 12.11.2018 um 12:30

Auslandsplatzvergabe in Kufstein

Im folgenden Tagebucheintrag findet ihr alle Informationen darüber, wie in Kufstein die Auslandsplatzvergabe funktioniert.

Wieso hatte ich mich eigentlich für Granada entschieden? 

An der FH in Kufstein gibt es ein bestimmtes Verfahren, wie man zu seinem Auslandsstudienplatz kommt. Da ich International Business studiere muss ich 2 Semester in einer Universität im Ausland gehen. Dabei gab es bei meinem Studiengang 72 Plätze (dabei teilweise mehrere Plätze an einer Universität). Die Entscheidung wird der Reihe nach getroffen nach dem Ranking – die Person mit den besten Noten aus den ersten beiden Semestern darf sich als ersten den Auslandsplatz aussuchen.

Für mich war klar, dass ich in Europa bleiben will, um die Anbindung nach Hause zu haben und Spanien gehörte für mich von Anfang an zu meinen Favoriten, um die Sprache endgültig zu festigen, ansonsten kam für mich noch beispielsweise Tallinn in Estland in Frage.

Folgende Universitäten standen in Spanien zur Verfügung.

Universidad de Valladolid

Universidad de Valencia

Universidad de Granada

Universidad de Jaén

Universidad de Zaragoza

Universidad Carlos III de Madrid 2x

Universidad San Jorge

Universidad Publica de Navarra

Ursprünglich wollte ich unbedingt an die Uni in Madrid, denn ich liebe Madrid, eine wunderschöne Stadt mit direkter Anbindung an den Flughafen und super billigen Flügen überallhin in etwa. Jedoch bemerkte ich relativ schnell, dass sich gefühlt jeder 2. ebenfalls für Madrid interessierte, somit musste ich mich nach Alternativen innerhalb von Spanien umsehen. Ich hatte mir alle anderen Universitäten angeschaut:

- Valencia wollte unbedingt eine hin, die im Ranking vor mir war – somit war das raus

- Zaragoza kam für mich nicht in Frage, da das gefühlt mitten im Nirgendwo ist und da die Flüge teuer sind.

- Navarra, hier wusste ich auch von einem Studienkollegen, dass der da unbedingt hinwollte

- Somit war schlussendlich eigentlich nur noch Jaén, Valladolid und Granada zur Verfügung.

Somit erstellte ich mir selbst meine Prioritätenliste:

1. Granada

2. Jaén

3. Valladolid

4. Tallinn

Doch wieso eigentlich Granada? Ich liebe Andalusien, wir haben schon als ich noch klein war immer Urlaub in Andalusien gemacht und ich hatte hier auch schon einmal 5 Wochen im Hotel gearbeitet. Die Landschaft ist atemberaubend mit den Bergen so nah am Meer, die Leute sind entspannt, und nochmal es gibt ein MEER.

In Österreich studieren ich an der Fachhochschule Kufstein.