archiviert

Tagebuch von Leslie Marie

 Profil anzeigen
Ausbildungsland Spanien
Geburtsdatum 27.01.1995
Ausbildung
Studierende/r
Soziale Netzwerke & Rss

Leslie Marie, am 08.11.2018 um 12:14

Handball.

Seit Anfang September spiele ich im Verein Maracena/Universdad de Granada Handball :)

Seit 12 Jahern spiele ich bereits Handball.

In meiner Jugend war die höchste Liga in der ich gespielt hatte die Landesliga. Ich habe 3 Vereinswechsel hinter mir, habe gelegentlich aufgehört – aus Zeitgründen oder weil ich mal wieder irgendwo im Ausland war – aber ich habe immer wieder zurückgefunden. Für mich ist Handball der geilste Sport der Welt.

Aus diesem Grund habe ich bereits bevor ich nach Granada gegangen nachgeschaut, ob es hier einen Handballverein gibt, der für mich in Frage kommt. Als ich hier angekommen bin, habe ich der Fanseite auf Facebook eine Nachricht geschrieben, um herauszufinden, wann die Mannschaft Training hat. Die Person hinter der Fanseite hat mir die Handynummer des Trainers der Mannschaft gegeben und schwupps-di-wupps war ich im ersten Training.

Das erste Mal Handball seit April, denn da hatte ich mein letztes Ligaspiel in Deutschland. Meine Kondition (also Handballkondition – denn die ist anders als jede andere :P) war nicht wirklich vorhanden. Ich mache in meiner Freizeit auch noch anderen Sport, beispielsweise war ich während den 3 Monaten auf Djerba etwa 4-5 Mal die Woche beim Reiten und bin oft geschwommen, aber man braucht bei Handball eben auch ein wenig Gefühl für den Ball für den Sport.

Naja – was war das Fazit des 1. Trainings?

- Es war super. Also wirklich unfassbar hohe Qualität.

- Die Leute waren super nett & alle Vollblutspanier

- Und ich konnte mich die nächsten 2 Tage keinen Zentimeter bewegen, da ich gefühlt im ganzen Körper an jeder einzelnen Stelle Muskelkater hatte.

Doch meine Leidenschaft hatte mich wieder, somit ging ich regelmäßig ins Training. Ich durfte bei Trainingsspielen mitspielen und wurde fest eingeplant für die kommende Saison.

Im Training waren immer 2 Mannschaften – die 1., die im „Plata“ spielt – ehrlich gesagt, habe ich das bis heute noch nicht ganz verstanden, aber soweit ich es richtig verstanden habe, ist das die 2. Bundesliga hier in Spanien. Und die 2. Mannschaft spielt in der 1. Liga in Andalusien – in der Mannschaft spiele ich aktuell. Grundsätzlich könnte ich 5 Mal die Woche ins Training gehen.

Montag trainieren die beiden Mannschaften zusammen. Anfangs wird 30 Minuten Krafttraining gemacht und dann folgen 1,5 Stunden Training.

Am Dienstag trainiert nur die Plata-Mannschaft, ebenfalls 30 Minuten Krafttraining und anschließend 1,5 Stunden Training – hier soll ich mittrainieren.

Mittwoch trainiert die 2. Mannschaft zusammen mit der Jugendmannschaft 1,5 – 2 Stunden

Donnerstag trainiert die Plata-Mannschaft – hier habe ich frei

Freitag trainieren die beiden Mannschaften wieder zusammen für 1,5 – 2 Stunden.

Und dann jedes bzw. jedes 2. Wochenende (das wechselt) ist in der Regel ein Spiel.

Anfangs war es für mich unfassbar schwer dem Training folgen zu können aufgrund der Sprache. Die Trainer reden natürlich auch „El Andaluz“ und die „Handballvokabeln“ hatte ich vorher natürlich nicht. Aber inzwischen geht es deutlich besser. Klar gibt es immer wieder mal Kleinigkeiten, die ich mir danach nochmal erklären lassen muss, aber ansonsten verstehe ich inzwischen alles.


In meinem nächsten Tagebucheintrag erfahrt ihr mehr über meinen Transfer nach Spanien, der Mannschaft, etc.

Ich im Mannschaftstrikot der Universidad de Granada.