archiviert

Tagebuch von Leslie Marie

 Profil anzeigen
Ausbildungsland Spanien
Geburtsdatum 27.01.1995
Ausbildung
Studierende/r
Soziale Netzwerke & Rss

Leslie Marie, am 19.11.2018 um 10:48

Probleme während meines Erasmus+-Aufenthalts

Meine ersten Probleme beim Handball in Granada.

Natürlich kann auch während meinen Erasmus + -Aufenthalts nicht immer alles gut laufen. Bei mir ist es aktuell beispielsweise beim Handball so. Da ja mein Freund gerade da ist, kann und will ich nicht ins Training gehen und ich habe am Samstag auch nicht beim Spiel mitgespielt, da wir ab Donnerstag bis Samstag 18 Uhr ja unterwegs waren und beim Spiel schon um 16 Uhr Anpfiff war. 

Aus diesem Grund hatte ich dies an meinen Trainer gemeldet, dass ich eben knapp eine Woche nicht da bin und auch am nächsten Tag nicht ins Training gehen kann, da ich bevor mein Freund gekommen ist super viel für die Uni zu tun hatte. 

Darauf hat er aber leider nicht so reagiert, wie ich es mir erhofft hatte. Er hat mich zuerst gefragt, ob ich nicht verstehe, was TEAM heißt und dass mein Verhalten unmöglich ist. Des Weiteren hatten wir das so nicht ausgemacht und die Anderen kommen ja auch immer ins Training (was nicht der Wahrheit entspricht). 

Darauf hin wollte ich ihm erklären, dass das meines Erachtens zwei komplett unterschiedliche Situationen sind. Ich bin nicht aus Spanien, ich kenne hier noch nicht so viel und bin nicht nur da um Handball zu spielen. Ich will alles ansehen und mitnehmen an Erfahrungen, was auch nur möglich ist. Ich will reisen, auch mal abends Tapas essen gehen oder feiern (war ich bis heute noch kein einziges Mal). Ich will, wenn ich Besuch habe nicht jeden Abend sagen: „Also ich bin jetzt im Training, wir sehen uns in 3-3,5 Stunden“. Ich will meinen Aufenthalt hier genießen und dabei alle Facetten kennenlernen. 

Doch dafür hatte mein Trainer leider irgendwie kein Verständnis. Unter anderem hat er mir dann noch von meinen Facebook-Account einen Screenshot geschickt, als ich kurz (Max. 2 Minuten) so etwas wie Quizduell gegen meine Arbeitskollegen aus Djerba gespielt habe, dass ich doch lieber die Zeit für meine Arbeiten von der Uni verwenden soll und nicht für Spiele. 

Ich war echt sauer. Und ich bin mir bis heute nicht sicher, wie ich weitermache. 

Ich habe keine Lust auf eine derartige Verpflichtung - ich will einfach das machen worauf ich Lust habe und will dann kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich nicht ins Training gehe. 🙈 

Mein Handballteam in Granada.