Wir sind Erasmus+

Bunte Geschichten aus einem isländischen Gewächshaus, einem italienischen Tourismusbüro, einem rumänischen Kinderheim oder einer irischen Baufirma – die Tagebücher unserer Erasmus+ Praktikanten wurden so vielfältig und abwechslungsreich wie die teilnehmenden europäischen Länder und Unternehmen selbst! Jetzt steht unsere Jury vor der schweren Aufgabe, die besten Einträge zu küren. In den kommenden Wochen werden die PreisträgerInnen bekanntgegeben und im Haus der Europäischen Union in Wien geehrt. Wir hoffen, dass alle Praktikanten ihre Aufenthalte genossen haben und wünschen auch allen zukünftigen Teilnehmern eine lehrreiche und unterhaltsame Zeit mit Erasmus+!

Hannah Strobl

Irland
Letzter Eintrag 27.09.2016
 Tagebuch

Luisa Weis

Irland
Letzter Eintrag 26.09.2016
 Tagebuch

Nikolaus Fehringer

Island
Letzter Eintrag 01.09.2016
 Tagebuch

Matthias Scherner

Deutschland
Letzter Eintrag 31.08.2016
 Tagebuch

Dominik Ebner

Island
Letzter Eintrag 30.08.2016
 Tagebuch

Anna-Patricia Oberwalder

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
Letzter Eintrag 28.08.2016
 Tagebuch
Wir leben in einem großen, aufgeschlossenen Europa. Junge Menschen haben hier die Möglichkeit, internationale Erfahrungen zu sammeln und sich Kenntnisse anzueignen, die sie wiederum mit nach Hause bringen. Egal ob Lehrlinge, Studierende oder Menschen, die bereits mit beiden Beinen fest im Berufsleben stehen – diese Chance sollte jede/r bekommen und ergreifen!

Bianca Martin

Italien
Letzter Eintrag 25.08.2016
 Tagebuch

Andreas Ebner

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
Letzter Eintrag 21.08.2016
 Tagebuch

Natalie Dorner

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
Letzter Eintrag 17.08.2016
 Tagebuch

Melanie Egger

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
Letzter Eintrag 14.08.2016
 Tagebuch

Thomas Assmayr

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland
Letzter Eintrag 12.08.2016
 Tagebuch

Sonja Schrempf

Irland
Letzter Eintrag 08.08.2016
 Tagebuch
Lehrlinge oder junge Menschen in Berufsausbildung, die dank Erasmus+ schon in jungen Jahren ein Verständnis für die Vielfalt der europäischen Kulturen entwickeln können, haben persönlich wie beruflich einen entscheidenden Startvorteil.